Weiterbildung

Jahrestreffen DEGUM II - Region Ost Gynäkologie und Geburtshilfe am 27. Januar 2018 in Leipzig

Wie in jedem Jahr möchten wir Sie recht herzlich zum DEGUM Stufe II - Treffen der Region Ost nach Leipzig einladen. Über die RASopathien wird im ersten interessanten Themenkomplex berichtet. Die NIPT- Diagnostik bleibt ein Diskussionsthema, dem sich auch eine Arbeitsgruppe der DEGUM-Stufe III-Mitglieder angenommen und eine Stellungnahme verfasst hat. Zudem wird das Thema der Plazentationsstörungen noch einmal aufgegriffen und durch das klinische Management vervollständigt. Es folgen Kurzreferate unter der Rubrik "journal club" sowie Berichte aus der Arbeit der DEGUM, dem Board und vom DLT.

Auf Ihr Kommen freuen sich Sabine Riße und Prof. Dr. med. Uwe Schneider
Ihre Gebietsrepräsentanten der DEGUM Stufe II Region Ost 

Jahrestreffen DEGUM II - Region Ost Gynäkologie und Geburtshilfe: 27. Januar 2018, 9-16 Uhr, Leipzig Marriott-Hotel, Am Hallischen Tor 1, 04109 Leipzig

Alle Informationen zu Programm, Referenten und Zertifizierung finden Sie im Programmheft. Die Anmeldung erfolgt über das Sektionsportal der Ultraschall-Akademie der DEGUM GmbH.

4. Leipziger Symposium für Pränatal- und Geburtsmedizin März 2018

Die Universitätsfrauenklinik und das Zentrum für Pränatale Medizin Leipzig laden am 9. und 10. März 2018 zum 4. Leipziger Symposium für Pränatal- und Geburtsmedizin ein. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. med. Holger Stepan und Prof. Dr. med. Renaldo Faber wendet sich die 2-tägige wissenschaftliche Tagung in den Leipziger Foren insbesondere an Pränatal- und Geburtsmediziner, Kollegen angrenzender Fachgebiete, Hebammen sowie an alle an den Themen Interessierte.

Wie bereits in den vergangenen Jahren ermöglicht das Symposium einen breiten und fachlich übergreifenden Austausch. Zu den Vorträgen werden an beiden Tagen Gäste aus ganz Deutschland erwartet. Programm-Highlights 2018 sind Themen wie Hydrops fetalis, IUGR – Management, Kreißsaal Simulationstraining, juristische Aspekte der Pränatalmedizin, NIPT, Epigenetik sowie diagnostisches update in der Geburtsmedizin. Das Vortragsprogramm wird flankiert von Seminaren und Kursen zu praxisrelevanten Themen der Ultraschalldiagnostik und des Kreißsaal-Handwerks.

Alle Informationen zur Programm, Referenten und Zertifizierung finden Sie hier. Dort können Sie sich auch online für das Symposium anmelden.